PlusMinus50

Was haben Bach, Brahms und Bernstein gemeinsam?

Alle drei würden schmunzeln, wären sie bei den Proben des Ensemble Plus Minus Fünfzig anwesend. Wegen der so liebevollen Interpretation ihrer Werke. Und das obwohl die Arrangements völlig frei, fast respektlos für diese eigenwillige Ensemble-Zusammensetzung und deren Fähigkeiten umgeschrieben werden.

Proben: Blarerplatz 1, Melanchthonsaal, montags 19:30 - 21:00 Uhr

Greifen Sie Ihr Instrument und kommen Sie schnuppern. Auch erstmal nur zuhören ist möglich!

Das Repertoire der musizierenden Senioren und derjenigen, die es noch werden, reicht von Wassermusik über Strauss-Walzer bis Westside Story in mehr oder weniger klassischer Orchesterbesetzung.

Die Initiative von Altenhilfe Fachberatung und Städtischer Musikschule ermöglicht das Musizieren für alle, die erst spät ein Instrument gelernt haben und auch für diejenigen, deren Instrumente in mehrjährigem, teilweise sogar Jahrzehnte langem Dornröschenschlaf versunken waren. Inzwischen haben sich auch die einen oder anderen Schülereltern hinzugesellt.


Info

Leitung

Elisabeth Deinhard

Kontakt

Hilfreiche Seiten

Es liegen keine Seitenbewertungen vor
* Unter Umständen werden keine oder weniger als 10 Ergebnisse angezeigt